Workshop / Tutorial NR 4

Kissenhülle


Home

Um eine Kissenhülle mit einem Encausticbild zu versehen genügen ein paar wenige Schritte.

Als erstes wird in die Kissenhülle (in diesem Fall ein Seidenkissen ,Ponge Nr 8 ,Größe 40 x40 )ein Stück passend zugeschnittene Pappe gelegt. Nun streicht man eine Seite mit einem Groben Borstenpinsel gleichmäßig mit dem Encaustic Fixierer ein und lässt es trocknen.

produktbilder 007.jpg (95115 Byte)

Nun kann man z. B. ein Bild anfertigen ,daß ebenfalls ungefähr 40 x40 groß ist, wie ich das in diesem Beispiel getan habe .Es spricht aber auch nichts dagegen ein kleineres Motiv, oder auch mehrere kleine Bilder zu verwenden.

Wenn der Fixierer getrocknet ist ,nimmt man ein fertiges Encaustic Bild und legt es mit der Wachsschicht nach unten auf die mit Fixierer bestrichene Seite der  Kissenhülle. Auf die Rückseite des Bildes legt man ein Stück Küchenkrepp und bügelt nun von hinten ,so lange über die Karte bis das Wachsbild schmilzt und sich so auf die Kissenhülle überträgt. Hierfür verwendet man übrigens ein normales Haushaltsbügeleisen und zwar auf der  Einstellung III ,für Baumwolle. Wenn das Bild fertig übertragen ist ,legt man noch ein Küchenkrepp direkt über das übertragene Motiv eventuell überschüssigen Wachs ,durch nochmaliges überbügeln aufzusaugen. Fertig!

produktbilder 003.jpg (103083 Byte)

Die Kissenhülle mit Motiv ist nun bei 30 Grad waschbar.


Copyright / Martina Loos